Worker Jeans – mehr als nur einer Arbeitshose

Worker JeansWenn man den Begriff „Worker Jeans“ aus dem Englischen übersetzt, dann handelt es sich dabei um Arbeitsjeans. Worker Jeans sind demnach besonders robuste und langlebige Jeans, die auch bei körperlich anstrengenden Arbeiten getragen werden können, bei denen reguläre Herrenhosen wohlmöglich schnell in Mitleidenschaft gezogen werden würden. Während Arbeitsjeans für Herren zum Beispiel von Marken wie Arizona oder G Star erhältlich sind, sind Arbeitsjeans für Damen eher selten zu finden. Wir verraten, was diese Jeans für die Arbeit ausmacht.

Günstige Worker Jeans im Sale

Arbeitsjeans – das macht diese Jeans so besonders

Worker JeansIm Vergleich zu einer regulären Bootcut Jeans, Slim Fit oder Regular Fit Jeans bestehen Arbeitsjeans meist aus einem noch strapazierfähigeren Denim-Stoff. Denn sie müssen schließlich viel mitmachen und selbst Handwerker auf der Arbeit begleiten. Während die Worker Jeans für Angestellte im Büro oftmals nicht fein genug sind, sind diese Jeans auf dem Bau hingegen die richtige Wahl. Work Jeans sind auch deshalb die idealen Arbeitshosen, da sie oftmals aus reiner Baumwolle bestehen und dementsprechend einen hohen Tragekomfort zu bieten haben.

Stretch werden Sie bei diesen Jeans also vergeblich suchen. Genau wie Biker- oder Motorradjeans auch, werden die sogenannten Worker Jeans als Arbeitshosen oftmals mit einem verstärkten Kniebereich angeboten. Bei Arbeiten, bei denen der Arbeiter zum Beispiel im Garten oder beim Fliesenlegen lange auf dem Boden kniet, ist dies besonders wichtig, damit sich nicht so schnell Löcher im Kniebereich der Worker Jeans bilden können. Wenn diese Arbeitshosen auch für Ihren Job genau die richtige Wahl sind, schauen Sie sich im Worker Jeans Shop online am besten nach einem Schnäppchen um. Im Internet lässt sich schließlich der ein oder andere Worker Jeans Sale entdecken, so dass zusätzliche Ersparnisse winken und Sie diese komfortablen Hosen besonders günstig kaufen können.

Tipp: Für die Sommermonate sind Worker Jeans im Übrigen auch in einer kurzen Variante als Worker Jeans Shorts erhältlich, damit Sie in diesen Jeans nicht allzu sehr schwitzen müssen.

Arbeitsjeans in einer coolen Optik

Ein weiterer Vorteil der Worker Jeans besteht darin, dass sowohl Damen als auch Herren die Work Jeans nicht nur bei der Arbeit tragen können. Denn mit den Arbeiter Jeans schaffen Sie spielerisch den modischen Übergang von der Arbeit zur Freizeit. Die vielseitigen Worker Jeans können Sie schließlich genau wie eine Regular Fit oder Bootcut Jeans auch mit einem lässigen Shirt im Alltag kombinieren. Sofern Ihre Work Jeans keine dauerhaften Flecken, die zum Beispiel bei Malerarbeiten entstehen könnten, davongetragen hat, wird wahrscheinlich kaum jemandem auffallen, dass es sich dabei um eine Arbeitshose handelt. Wenn Sie also nach der getanen Arbeit kaum Zeit haben, sich für Ihre Freizeitbeschäftigung noch umzuziehen, dann sind Sie mit Ihrer Worker Jeans auch weiterhin sehr gut angezogen.

Wie sind die Worker Jeans geschnitten?

Bei den meisten Arbeitshosen aus dem Worker Jeans Shop handelt es sich um einen Bootcut oder Relaxed Fit. Dies soll bedeuten, dass die Jeans komfortabel und ausreichend weit geschnitten sind, um Ihnen so bei den verschiedensten Arbeiten drinnen und draußen ausreichend Bewegungsfreiheit zu geben. Schließlich müssen Sie sich frei bewegen können, um Ihrer Arbeit wie gewohnt nachgehen zu können. Viele Arbeiter Jeans verfügen im Beinbereich zudem über zusätzliche Taschen, so dass Sie vom Zollstock bis in zu anderen Arbeitsutensilien alle nötigen Hilfsmittel bequem bei sich tragen können. Zum Teil gibt es aber auch eine separate Cargo- und Zollstocktasche. Bei vielen Worker Jeans darf eine eigene Handytasche ebenfalls nicht fehlen, so dass Sie immer wissen, wo sich welche Hilfsmittel gerade befinden.

Durch die Taschen sowie die leicht ausgewaschene Optik entsteht zudem ein cooler Streetwear-Look, der Ihnen sicherlich sehr zusagen wird, wenn Sie Ihre neuen Worker Jeans günstig kaufen. Zum Teil verfügen die Worker Jeans sogar noch über einen praktischen Gummizug im Bundbereich und sind demnach besonders angenehm zu tragen. Oftmals sind die Work Jeans gerade am Po und im Kniebereich bereits jetzt bewusst etwas verblichen, wo bei der Used-Look im Laufe der Zeit natürlich noch zunimmt. Im Vergleich zu vielen anderen Jeans handelt es sich außerdem oftmals um einen etwas groberen, derberen Jeansstoff, der einfach größeren Beanspruchungen standhalten kann, als dies normalerweise bei Jeans der Fall ist.

Damit die Jeans noch mehr abkönnen, handelt es sich zum Teil um Arbeitshosen aus einem innovativen Mischgewebe. Neben Baumwolle können solche Worker Jeans zum Beispiel bis zu 50 oder mehr Prozent aus Polyester bestehen, da diese sich somit noch weniger schnell abnutzen.

Tipp! Als besonderes Highlight werden auch Worker Jeans mit Kniepolstertaschen angeboten, die im unteren Bereich über einen Klettverschluss verfügen und sich entsprechend befüllen lassen. So kann bei langen Arbeiten, die kniend durchgeführt werden müssen, demnach für eine komfortable Polsterung gesorgt werden, um blaue Flecken möglichst zu vermeiden.

Vor- und Nachteile einer Worker Jeans

  • sehr robust und langlebig
  • große Taschen
  • meist etwas weiter
  • selten in hellen Farben erhältlich

Worker Jeans kaufen – welche Marken gibt es?

Wie bereits angesprochen, ist die Markenvielfalt besonders auf der Suche nach Worker Jeans für Herren ausgesprochen groß. Im Worker Jeans Sale finden Sie dabei nicht nur Markenarbeitshosen, sondern die Worker Jeans werden selbst in großen Größen billig angeboten. Wenn Sie eine Worker Jeans günstig kaufen möchten, durchstöbern Sie im Internet also am besten die Angebote der folgenden Marken, wobei der Versand im Idealfall bereits im Preis mit inbegriffen sein sollte.

  • Scruffs
  • Arizona
  • Rumble59
  • Carhartt
  • S.
  • D. Concept
  • 1990 BP
  • Colorado Denim

Wie Sie sehen, sind es also nicht die gängigen Jeansmarken wie Lee, Levis oder auch Guess, die Worker Jeans für Sie im Angebot haben. Wenn Sie eine Worker Jeans kaufen möchten, müssen Sie sich vielmehr an einer Reihe von anderen Marken orientieren, welche sich auf dies Spezialhosen spezialisiert haben. Dabei handelt es sich meist um renommierte Labels, die für ihre hochwertigen Arbeitshosen bekannt sind. Denn eine Worker Jeans erfordert mitunter einen etwas anderen Fertigungsprozess als eine reguläre Jeans.

Engelbert Strauss Lee Copper Carhartt
Gründungsjahr 1948 1908 1889
Besonderheiten
  • Experte für Arbeitsschutzbekleidung
  • Sponsor der Initiative Cotton made in Africa
  • Hersteller von zeitloser Basic-Arbeitsbekleidung
  • hochwertige Verarbeitung
  • bekannter Produzent von robuster Arbeitsbekleidung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Dies ist besonders dann der Fall, wenn es sich nicht um eine reine Worker Jeans, sondern gleichzeitig auch um eine Sicherheitshose handelt. Von mittelblau bis schwarz stehen Worker Jeans dabei in den verschiedensten Waschungen und Farben zur Verfügung. Allerdings werden Sie diese Jeans nur selten in einem hellen Blauton sowie in grau oder in weiß entdecken können, da sich helle Hosen einfach nicht als echte Arbeitshosen anbieten, was die Hersteller der Worker Jeans natürlich bedacht haben.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Heine Hosen – Mode aus dem Versandhaus
  2. Radlerhosen – bequeme Begleiter für den Radsport
  3. DIY: So nähen Sie eine Hose
  4. Hose zu lang? – So kürzen Sie Ihre Hose
  5. Hose eingelaufen? – So können Sie Ihre Hose wieder verlängern
  6. So flicken Sie Ihre Hose
  7. So bestimmen Sie Ihre Größe
  8. Was tun wenn die Hose verwaschen ist?
  9. Welche Hose bei welcher Figur?
  10. KjBrand Hosen – Hosenmode in großen Größen
  11. Sheego Hosen – Damenmode ab Größe 40
  12. Marc O’Polo Hosen – klassisch elegante Mode für Damen und Herren
  13. Hüfthosen – sommerliche Styles für modebewusste Menschen
  14. Dockers Hosen – eine robuste Qualität
  15. Armyhosen – nicht nur für Soldaten eine interessante Wahl