Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Was mit alter Hose machen?

Sheego HosenHaben Sie auch noch alte Hosen im Schrank? Vielleicht sind die guten Hosen auch bereits beschädigt und für die Alterkleidersammlung nicht mehr brauchbar. Oftmals werden die Hosen dann einfach entsorgt und laden im Müll. Doch das muss nicht sein. Mit alten Hosen kann man noch viele tolle Sachen machen. Einzige Voraussetzung ist, dass Sie ein wenig basteln und vielleicht auch mit der Nähmaschine umgehen können.

Alte Hosen haben noch Potenzial

Was mit alter Hose machen?In unserer Wohlstandsgesellschaft landen Unmengen an Kleidungsstücken einfach im Müll, nur weil sie vielleicht ein kleines Loch haben oder nicht mehr in Mode sind. Doch das ist unnötig und eigentlich auch schade. Sie haben einmal viel Geld für die Sachen bezahlt und im Grunde können Sie genau diesen Stoff noch ohne Probleme verwenden. Zwar vielleicht nicht mehr als Hose für Sie, aber Sie können sich schöne Sachen daraus zaubern.

» Mehr Informationen

Folgende Tabelle zeigt Ihnen eine kleine Auswahl an Dingen, die Sie mit alten Hosen noch zaubern können:

Idee Das brauchen Sie
Schmuck Nähmaschine, Bastelkleber, Schmuckperlen, Draht
Taschen Nähmaschine, Reißverschluss, Knöpfe
Röcke Nähmaschine, evtl. weiteren Stoff, Nähmaterial wie Fäden

Tipp: Das Internet bietet zahlreiche Anleitungen für diverse Ideen um Ihre alten Hosen weiter zu verarbeiten.

Ihre alte Hose für die Kinder verwenden

Falls Ihre Hose lediglich einen kleinen Schaden hat, der aber nicht weiter störend ist, können Sie die Hose auch auftrennen und aus dem noch unbeschädigten Stoff Kleidung für Ihre Kinder nähen. Eine alte Jeans lässt sich mit ein wenig Geschick und einer Nähmaschine ohne Probleme zu einem Strampelanzug umnähen. Vielleicht braucht Ihr Kleinkind auch eine neue Joggingshose. Kein Problem, wenn Sie Ihre ausrangieren.

» Mehr Informationen

Sie müssen bei Ihrem Projekt nur darauf achten, so sich der Schaden im Stoff befindet. Sollte der Stoff noch unbeschädigt sein, haben Sie es sogar noch einfacher und müssen die alte Hose lediglich auftrennen und in Ihre Einzelteile zerlegen.

Falls die Hose selbst zu wenig Stoff für ein ganzes Kleidungsstück bietet, können Sie es auch mit Patchwork versuchen. Nehmen Sie einfach mehrere Stoffe, des gleichen Materials aber eben unterschiedlicher Farbe oder auch gleicher und nähen Sie diese zusammen zu einem Kleidungsstück für Ihr Kind. Gerade für Mädchen lassen sich damit ganz tolle Röcke zaubern.

Anleitung für Jeansperlen

Basteln Sie gerne? Dann machen Sie sich doch einfach Perlen der etwas anderen Art. Aus alten Jeansresten können Sie sich selbst Perlen für eine Kette oder ein Armband machen.

» Mehr Informationen
  • Schneiden Sie sich Jeansstreifen in gewünschter Breite und Länge zurecht.
  • Bepinseln Sie den Rand mit etwas Stoffkleber und rollen Sie den Streifen nun über einem Bleistift auf. Kleben Sie das Ende mit Stoffkleber fest. Belassen Sie die Perle noch auf dem Stift, bis der Kleber getrocknet ist.
  • Die getrockneten Perlen auf Schmuckdraht oder Schmuckgummi fädeln und mit einem Kettenverschluss oder einem Knoten befestigen.

Vielleicht haben Sie auch noch größere Perlen zu Hause, die Ihnen aber nicht so gut befallen. In diesem Fall können Sie den Stoff mit Schmuckkleber auch auf die Perlen kleben.

Tipp: Eine weitere Idee wäre es, aus Stoffstreifen ein Armband zu nähen. Dieses können Sie mit Pailletten oder einer Stickerei verzieren und schon haben Sie ein dekoratives Unikat.

Aus einer alten Hose etwas machen – die Vor- und Nachteile

  • Upcycling schont die Umwelt
  • spart Geld
  • schöne Unikate
  • braucht etwas Geschick

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen