Schlaghosen – ein Trend der 60er und 70er Jahre

SchlaghosenLassen Sie sich in die 60er und 70er Jahre zurückversetzen, als Schlaghosen für Damen und Schlaghosen für Herren zum grandiosen Modetrend wurden. Doch bereits vorher war die besondere Hosenart nicht weniger beliebt – allerdings als Berufsbekleidung unter Zimmermännern. Welche Fakten wichtig sind, wenn Sie im Schlaghosen-Shop auf die Suche gehen und wie Sie die Modelle heute noch günstig kaufen können, verrät dieser Bericht.

Günstige Schlaghosen im Sale

Schlaghosen – was ist das überhaupt?

SchlaghosenBei einer Schlaghose handelt es sich um eine Hose, die ab den Knien breiter geschnitten ist und optisch an einen Trichter erinnert. Schaut man sich eine Schlaghose für Damen oder Männer an, so sieht sie von vorne außerdem wie eine Glocke oder eine Trompete aus.

Genau aus diesem Grund wird eine Schlaghose auch gerne als Glockenhose betitelt. Wirklich bekannt ist sie allerdings seit den Zimmermännern, die die Schlaghose als Berufsbekleidung einsetzten.

Der Schlag verhinderte, dass sich Späne vom Sägen oder Hobeln in die Schuhe verirrten. An der engsten Stelle der Hose wiesen die Zimmermann-Hosen meistens einen Umfang von ca. 48 Zentimeter auf. Der Schlag wies jedoch nach unten hin oft einen Schlag von mindestens 65 Zentimeter auf, sodass optisch fast 20 Zentimeter Unterschied bestanden.

Die Mode-Geschichte der Schlaghosen

Der Modetrend der Schlaghosen für Damen und sogar Schlaghosen für Herren entwickelte sich während der 60er und 70er Jahre. Schlaghosen galten als Symbol der Hippiebewegung. Zur damaligen Zeit wurden die Schlaghosen modisch bedingt oft anderes getragen und hatten eine Kellerfalte, die viele Träger mit einer silbernen Kette zusammenhielten.

Anfang der 80er Jahre trug kaum noch jemand Schlaghosen, allerdings erlebte der Hippie-Modetrend in den 90er Jahren erneut einen Boom. Besonders bei Jugendlichen waren Schlaghosen plötzlich wieder sehr angesagt und auch in der Disco- und Techno-Szene durften die Hosen mit Schlag keinesfalls fehlen.

Schaute man sich auf sogenannte Raves um (Techno-Tanzveranstaltung mit elektronischer Musik), so sah man nicht nur Frauen mit Schlaghosen, sondern auch Schlaghosen bei Herren, die allerdings oft aus Nylon gefertigt und sehr

  • bunt
  • glänzend
  • oder komplett mit Schlag versehen waren.

Besonders seit dem Jahr 2015 sind Schlaghosen in vielen Variationen (vor allem in grellen Farben) wieder modern und lassen sich zu Party-Anlässen, aber als Jean-Variante auch in schlichten Situationen tragen.

Die Meinungen der Menschen sind in Bezug auf Schlaghosen jedoch sehr gespalten. Einerseits heißt es, dass man keinesfalls Schlaghosen tragen sollte, da sie komplett veraltet und auch ein Zeichen einer alten Mode sind. Viele andere Menschen sehen Schlaghosen jedoch wieder stark im Trend und würden selbst keinesfalls auf die urigen Hosen der alten Tage verzichten.

Material, Arten und Farben von Schlaghosen

Im Schlaghosen-Shop finden sich zahlreiche Modelle, die sich in Art, Material und natürlich in der Farbe unterscheiden.

Es gibt große Größen für Männer, Schlaghosen in Pink und aus Nylon, oder schlichte Jeans wie in den 70er Jahren. Wer Schlaghosen kaufen möchte, findet neben zahlreichen Farben und Formen auch verschiedene Materialien, zu denen beispielsweise

  • Jeans
  • Stoff
  • Cord
  • Nylon

und weitere Materialien gehören. Dabei sind Schlaghosen günstig zu haben, da viele Hersteller bewusst preiswert produzieren, um Schlaghosen wieder als Modeobjekt zu etablieren.

Kleiner Tipp: Im Schlaghosen-Sale finden sich häufig richtig Schnäppchen. Stöbern Sie einfach durch die Angebote der Hersteller, um ein Modell einer Marke besonders günstig kaufen zu können.

Wie sich Schlaghosen tragen und kombinieren lassen

Da Schlaghosen in allen Variationen, Materialien und Farben angeboten werden, ist es sehr einfach, die beliebte Hose mit anderen Kleidungsstücken und Accessoires zu kombinieren. Sowohl als schlanke Person, aber auch, wenn Sie ein wenig mehr auf den Rippen haben, sind Schlaghosen schmeichelnd und setzen Ihre Beine in Szene. Ziehen Sie daher als Dame bewusst höhere Schuhe an, um die Beine optisch noch weiter zu strecken.

Um den Hippie-Look gänzlich zu adaptieren, können Sie ein längeres Oberteil, vielleicht sogar ein Kleid, zur Schlaghose kombinieren. Wenn Sie Ihre Beine nicht zwangsweise optisch strecken wollen oder müssen, dann lassen sich sportliche Sneaker oder feine Ballerinas zu einer Schlaghose kombinieren.

Generell gilt beim Kombinieren:

  • Tragen Sie zu einer Schlaghose Oberteile, die Ihre Figur betonen, beispielsweise Sommerblusen oder Jeanshemden.
  • Um die schlanke Figur weiter zu betonen, ist es möglich, das Oberteil in den Schlaghosen-Bund zu stecken (allerdings nur den Saum).
  • Mit einem Gürtel setzten Sie der Schlaghose noch einen trendigen Touch obendrauf.
  • Wer etwas molliger ist, sollte zur Schlaghose unbedingt höhere Schuhe anziehen.
  • Bei einem hohen Taillenbund der Schlaghose wird die Figur zusätzlich kaschiert.
  • Auch mollige Frauen sollten die Taille bei einer Schlaghose betonen und ein gerades Oberteil oder eine feminine Bluse wählen, welche/s vorzugsweise auch in den Hosenbund gesteckt wird.
  • Achten Sie darauf, dass die Schlaghose mit getragenen Schuhen genau bis zum Boden reicht, nicht länger und nicht kürzer.

Übrigens sind Schlaghosen perfekt für alle Frauen geeignet, die mit kräftigen Waden zu kämpfen haben. Durch die Tatsache, dass die Hose nach unten hin weiter wird, werden kräftige Waden nahezu vollständig versteckt. Kombiniert mit hohen Schuhen Ihrer Wahl lassen sich die Beine zusätzlich strecken und mit einem Oberteil, das in der Hose steckt, wird der Körper perfekt proportioniert.

Wer jedoch eher kräftige Oberschenkel besitzt oder generell sehr klein ist und breite Hüften hat, sollte über den Schlaghosen-Trend noch mal nachdenken. Oftmals erscheinen Frauen auf diese Weise eher wuchtig und das gefällt sicherlich den wenigsten Damen. Immerhin lassen sich eher breite Hüften mit einem Kleid kaschieren, welches zu einer Schlaghose getragen wird – wie immer kombiniert mit hohen Schuhen und schicken Accessoires als Hingucker.

Beliebte Schlaghosen günstig erwerben

Zahlreiche Markenhersteller bieten mittlerweile Schlaghosen billig oder teuer im Sortiment an. Wenn Sie Schlaghosen kaufen wollen, sollten Sie sich daher bei

  • Laura Scott
  • ONLY
  • Tally Weijl
  • Fornarina
  • Daleus
  • Panasiam

und anderen Markenherstellern umsehen. Im Schlaghosen-Sale sind auch teure Modelle oft vergünstigt, um beispielsweise den Bestand für neue Modelle und frische Farben zu leeren. Durch den schnellen Versand nach einer Online-Bestellung lässt sich schnell herausfinden, ob die gewählten Schlaghosen zum eigenen Typ passen oder ein schlichteres Modell doch eher den eigenen Vorstellungen entspricht.

Tally Weijl ONLY Laura Scott
Gründungsjahr 1984 1957 unbekannt
Besonderheiten
  • weltweit in 37 Ländern tätig
  • 1984 von Beat Grüring und Tally Elfassi-Weijl gegründet
  • Label der dänischen Firma Bestseller
  • vorrangig Produkte für stylische junge Damen
  • spezialisiert auf Mode für Damen
  • in vielen Online-Shops erhältlich

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Heine Hosen – Mode aus dem Versandhaus
  2. Radlerhosen – bequeme Begleiter für den Radsport
  3. DIY: So nähen Sie eine Hose
  4. Hose zu lang? – So kürzen Sie Ihre Hose
  5. Hose eingelaufen? – So können Sie Ihre Hose wieder verlängern
  6. So flicken Sie Ihre Hose
  7. So bestimmen Sie Ihre Größe
  8. Was tun wenn die Hose verwaschen ist?
  9. Welche Hose bei welcher Figur?
  10. KjBrand Hosen – Hosenmode in großen Größen
  11. Sheego Hosen – Damenmode ab Größe 40
  12. Marc O’Polo Hosen – klassisch elegante Mode für Damen und Herren
  13. Hüfthosen – sommerliche Styles für modebewusste Menschen
  14. Dockers Hosen – eine robuste Qualität
  15. Armyhosen – nicht nur für Soldaten eine interessante Wahl