Matschhosen – Hosen für Kinder zum Spielen und Toben

MatschhosenWenn der Herbst naht, gehören Matschhosen für viele Eltern zum alltäglichen Repertoire im Kinderschrank. Ohne eine Matschhose möchten Eltern ihre Kleinen nur ungern nach Draußen schicken, um die normalen Kleidung der Kinder zu schützen und außerdem einer Erkältung vorzubeugen. Im Matschhose Test verraten wir Ihnen, welche Variationen an Matschhosen auf dem Markt verfügbar sind, worauf Sie beim Material achten sollten und ob Matschhosen auch etwas für Erwachsene sein können.

Günstige Matschhosen im Sale

Spielen im Matsch – darauf sollten Sie für Ihre Kinder achten

MatschhosenWer Kinder hat, der kennt das: Ein paar Minuten sind sie draußen und schon sieht die Kleidung aus, als hätte sie niemals auch nur ansatzweise eine Waschmaschine gesehen. Hosen lassen sich während der nassen Jahreszeit perfekt durch eine Matschhose schützen, die außerdem dafür sorgt, dass sich Ihr Kind nicht erkältet, wenn es mit seinem Po auf dem halbnassen oder nassen Boden sitzt.  Ob im

  • Frühling
  • Herbst
  • oder im Winter

Während drei von vier Jahreszeiten gehören Matschhosen zu den unverzichtbaren Helfern im Alltag mit Kindern. Gerade aufgrund der Tatsache, dass Kinder sehr schnell wachsen, möchten Sie beim Matschhosen kaufen natürlich nicht allzu viel Geld ausgeben. Dennoch ist es wichtig, auf die Qualität der Hose zu achten, die noch dazu ausreichend gefüttert sein sollte, wenn die Temperaturen sehr niedrig sind.

Lesen Sie im Matschhose Test mehr über die Kaufkriterien einer guten Hose, die Ihre Kinder bedenkenlos beim Spielen im Matsch tragen können.

Arten von Matschhosen

Eine Matschhose ist in der Regel immer gleich aufgebaut und erfüllt den gleichen Zweck. Dennoch gibt es beim Erwerb durchaus einige Unterschiede, die sich vor allem im Komfort, der Sicherheit und auch im Preis bemerkbar machen. Wer Matschhosen kaufen möchte, sollte darauf achten, dass sie

  • mit Träger ausgestattet ist
  • mit Füßen versehen ist
  • im Bestfall Reflektoren besitzt
  • atmungsaktiv ist
  • und seitliche Druckknöpfe besitzt

Mit dieser Ausstattung sind Ihre Kleinen dem Matschhose Test zufolge bestens gerüstet für einen nassen Tag im Freien.

Die Träger sorgen dafür, dass die Matschhose nicht verrutscht. Wenn Sie dagegen eine Matschhose ohne Träger kaufen, sollten Sie darauf achten, dass die Hose an der Taille gut sitzt und nicht rutscht. Ob Matschhose mit oder ohne Latz – das ist wiederrum reine Geschmacksache.

Sehr praktisch sind dagegen die Gummibänder an den Füßen, mit denen die Hose fester sitzt und nicht verrutscht. So ist gewährleistet, dass keine Feuchtigkeit, Schnee oder Regen in die Schuhe läuft und sich Ihr Kind oder Baby doch noch erkältet, wenn es im Matsch oder im Regen spielt.

Wenn man Matschhosen günstig erwirbt, wird häufig auf Reflektoren verzichtet. Natürlich könnte man argumentieren, dass dies nicht nötig ist, da Sie als Elternteil immer in der Nähe Ihres Kindes sind. Doch möchten Sie auf dieses Sicherheitsmerkmal wirklich verzichten, obwohl es preislich meistens nur ein paar Euros bedeutet – wenn überhaupt?

Unser Tipp: Schauen Sie im Matschhosen-Shop nach einer Hose, die Reflektoren (meistens an den Beinen) aufweist, damit Ihr Kind im Dunkeln oder bei schlechten Lichtverhältnissen besser zu sehen ist. Sie können Matschhosen günstig kaufen und müssen dennoch nicht auf Sicherheit verzichten – im Matschhosen-Sale gibt es häufig sehr hochwertige Modelle zu reduzierten Preisen, sodass Sie beides kombinieren können.

Material und Füllung von Matschhosen

Ob eine Matschhose gefüttert sein sollte oder nicht, das ist meistens Ansichtssache. Fakt ist, dass es fürs Kind wärmer ist, wenn die Matschhose gefüttert ist. Im Sommer und auch im Frühjahr und Herbst wird solch eine gefütterte Hose jedoch meistens nicht benötigt – im Winter ist sie dagegen unverzichtbar. Wenn draußen Schnee liegt und Ihr Kind im Freien toben will, können Sie Ihrem Kind schlecht eine Fleece-Hose anziehen, die noch dazu ungefüttert wäre. Hier ist es nötig, dass die Matschhose gefüttert ist und damit besser vor Kälte schützt.

Tipp! Im Matschhosen-Shop finden sich jedoch nicht nur gefütterte Modelle, sondern auch dünne Modelle ohne eine Fütterung. Achten Sie darauf, dass Druckknöpfe an der Hose zu finden sind, damit Sie nicht so häufig neue Hosen kaufen müssen, sondern die Hose mit Ihrem Kind mitwächst – zumindest, solange die Hosenbeine noch lang genug sind.

Einen Blick sollten Sie außerdem auf die Nähte werfen, die viel darüber aussagen, wie wasserdicht die Hose wirklich ist. Unserer Empfehlung nach ist es sinnvoll, auf einen renommierten Hersteller zu setzen, der für qualitative Produkte bekannt ist. Schauen Sie sich im Matschhosen-Sale um, um günstige Angebote von bekannten Marken ausfindig zu machen, bei denen Sie qualitativ gesehen keinerlei Kompromisse eingehen müssen.

Matschhose fürs Baby und Kind

Eine Matschhose fürs Baby ist meistens der Anfang, wenn Ihre lieben Kleinen die Welt entdecken und natürlich auch im Herbst und im Winter nicht darauf verzichten wollen, im Freien zu spielen. Nach der Matschhose fürs Baby folgt die Regenhose für Kleinkinder, die zwar oft nicht mehr krabbeln, sich aber dennoch häufig auf die Nase legen und daher einen guten Schutz vor Feuchtigkeit und Kälte benötigen.

Tipp! Spätestens, wenn Ihr Kind in den Kindergarten geht, sollten Sie auf eine Matschhose jedoch nicht mehr verzichten. Für Kindergarten und auch Freizeit ist die Matschhose der beste Begleiter, um die reguläre Kleidung zu schützen und Sie davor zu bewahren, täglich zwei Hosen zu waschen.

Natürlich ist es möglich, dass auch Erwachsene (sowohl Damen als auch Herren) Matschhosen tragen. Allerdings sind diese Hosen eher als

  • Outdoorhosen
  • Trekkinghosen
  • oder Wanderhosen

bekannt. Sie weisen für Erwachsene ähnliche Eigenschaften auf wie für Kinder, werden jedoch nur selten als Matschhosen betitelt (und sind auch nur selten mit den entsprechenden Kinder-Features versehen).

Vor- und Nachteile einer Matschhose

  • schützt vor Nässe und Kälte
  • Reflektoren können meistens befestigt werden
  • rutscht nicht dank Hosenträgern
  • oftmals gefüttert und warm

Die beliebtesten Matschhosen-Marken

Wenn es um hochwertige Matschhosen geht, dann steht die Marke Playshoes oftmals im Fokus. Generell handelt es sich hierbei um die beliebtesten Modelle, bei denen Sie häufig ein paar Schnäppchen machen und die Matschhose billig bzw. günstiger erwerben können. Stöbern Sie online, um die besten Angebote und einen zügigen Versand ausfindig zu machen.
Ob Größe 80 oder 140 – im Online-Shop finden Sie zügig die passenden Matschhosen zahlreicher Hersteller, zu denen nicht nur Playshoes zählt, sondern auch

  • Lego Wear
  • CareTec
  • Bornino
  • lupilu
  • BMS
  • DRY KIDS
  • smileBaby

zählen. Generell werden viele Matschhosen sehr preiswert angeboten. Achten Sie daher nicht nur auf den Preis (der eh schon günstig ist) und auf das Äußere, sondern auf die oben genannten Zusätze, die eine wirklich qualitative Matschhose ausmachen.

Lego Wear s. Oliver Puma
Gründungsjahr 1932 1969 1948
Besonderheiten
  • Bekleidung für Kinder jeden Alters
  • regelmäßige Sale-Aktionen
  • deutscher Hersteller von Bekleidung für Damen, Herren und Kinder
  • fast 300 eigene Geschäfte weltweit
  • bekannter Hersteller von Freizeit- und Sportbekleidung
  • neben Marken wie Nike und Adidas einer der größten Sportartikelhersteller

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Heine Hosen – Mode aus dem Versandhaus
  2. Radlerhosen – bequeme Begleiter für den Radsport
  3. DIY: So nähen Sie eine Hose
  4. Hose zu lang? – So kürzen Sie Ihre Hose
  5. Hose eingelaufen? – So können Sie Ihre Hose wieder verlängern
  6. So flicken Sie Ihre Hose
  7. So bestimmen Sie Ihre Größe
  8. Was tun wenn die Hose verwaschen ist?
  9. Welche Hose bei welcher Figur?
  10. KjBrand Hosen – Hosenmode in großen Größen
  11. Sheego Hosen – Damenmode ab Größe 40
  12. Marc O’Polo Hosen – klassisch elegante Mode für Damen und Herren
  13. Hüfthosen – sommerliche Styles für modebewusste Menschen
  14. Dockers Hosen – eine robuste Qualität
  15. Armyhosen – nicht nur für Soldaten eine interessante Wahl