Lederhosen – Traditionell oder doch lieber rockig?

LederhosenNicht nur in Bayern, sondern auch in anderen Teilen Deutschlands gilt die traditionelle Lederhose als Kleidungsstück der besonderen Art. Sie steht nicht nur für Mode, sondern auch Kultur und Identifikation. Sowohl Männer und Frauen als auch Kinder tragen die traditionsreiche Lederhose. Im Laufe der Zeit hat sich dieses Kleidungsstück weiterentwickelt. Neben der Wildlederhose gibt es mittlerweile zahlreiche Variationen, die ebenfalls sehr reizvoll sind.

Günstige Lederhosen im Sale

Lederhosen als Tracht

LederhosenTraditionelle Wildlederhosen, die zudem häufig mit einem Latz ausgestattet sind und kunstvolle Stickereien aufweisen, sind zweifelsfrei in der Kategorie Tracht anzusiedeln. Das bedeutet aber keinesfalls, dass diese Hosen in die Jahre gekommen und eingestaubt sind. Ganz im Gegenteil. Lederhosen als Teil der Tracht sind so angesagt wie eh und je. Nicht nur Herren, sondern auch Damen lieben diese Lederhosen und tragen sie mit großer Freude.

Zu öffentlichen Veranstaltungen wie dem Münchner Oktoberfest erfreut sich vor allem die kurze Lederhose für Herren großer Beliebtheit. Die Hosen aus hochwertigem Leder werden klassisch mit Hemden und dicken Socken kombiniert und erzeugen somit einen ausgesprochen rustikalen und ländlichen Stil, der aber auch in der Stadt gut zur Geltung kommt.

Lederhosen für Frauen, die auf dem Oktoberfest und ähnlichen Veranstaltungen getragen werden, sind meist ebenfalls kurz und dadurch auch sehr sexy. Sie stellen eine willkommene Abwechslung zum Dirndl dar und sind von Jahr zu Jahr öfter auf der Wiesn zu sehen.

Sowohl Lederhosen für Herren als auch Lederhosen für Damen sind in verschiedenen Längen erhältlich. So gibt es neben den kurzen auch waden- und knöchelhohe Modelle, die vielfältig zum Einsatz kommen.

Tipp: Sie wollen eine Lederhose günstig kaufen? Dann müssen Sie unbedingt die Augen offen halten. Hosen aus echtem Leder sind in der Regel im oberen Preissegment anzusiedeln und oftmals nur im Lederhosen Sale günstig zu kaufen. Wenn Sie vergleichen und nicht beim erstbesten Angebot zuschlagen, haben Sie gute Chancen, ein Schnäppchen zu machen. Suchen Sie hierfür unbedingt verschiedenen Lederhosen Shops auf.

Die Lederhose als Tracht ist natürlich längst mehr als nur ein traditionsreiches Kleidungsstück. Designer haben es geschafft, die Beinbekleidung in den Mode-Olymp zu erheben. Wer etwas auf sich hält, kleidet sich zum zünftigen Oktoberfest in einer Herren Lederhose von namhaften Herstellern. Zu den beliebtesten Herstellern für Trachtenhosen aus Leder gehören:

  • Aigner
  • Meindl
  • Stangassinger

Übrigens: Eine „originale“ Lederhose besteht aus Hirschleder. Modelle dieser Art können nur sehr selten wirklich günstig gekauft werden. Planen Sie dementsprechend ein etwas höheres Budget ein, wenn Sie sich ein solches Modell zulegen wollen.

Lederhosen in Schwarz: Rockig und wild

Während die Trachten Lederhosen für Damen und Herren immer ein bisschen brav und heimatlich daherkommen, haftet an ihren schwarzen Verwandten ein ganz anderes Image. Schwarze Lederhosen aus glattem Leder sind vor allem in der Biker- und Rocker-Szene sehr beliebt. Auch verschiedene Subkulturen wie Gothics und sexuelle Strömungen greifen die Lederhose immer wieder als Kleidungsstück auf.

Tipp! Nicht zuletzt muss aber auch festgehalten werden, dass die Hose aus glattem Leder auch als alltägliches Kleidungsstück zum Einsatz kommen kann. Vor allem Frauen wissen die sexy Attitüde dieser Hose sehr zu schätzen und spielen gern mit dieser.

Egal ob für Frauen, Biker oder Gothics – bei der schwarzen Modellen gilt das gleiche wie bei den Trachten: Wer eine echte Lederhose günstig kaufen will, muss Ausdauer beweisen. Die meisten Lederhosen in den Shops sind nicht gerade billig. Wenn Sie hier bares Geld sparen wollen, sollten Sie warten, bis die Lederhose im Sale erhältlich ist.

Die Lederhose als Kultobjekt

Wenn bisher die Rede von Lederhosen war, dann waren damit Hosen gemeint, die ausschließlich aus echtem Leder bestehen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Varianten, die die Charakteristika dieses Hosenmodells aufgreifen und auf ihre Weise interpretieren.

Hosen aus Kunstleder Wer eine Lederhose kaufen und dabei sparen will, greift gern auf Modelle aus Kunstleder zurück. Die sind häufig nicht vom Original zu unterscheiden, dafür aber wesentlich günstiger.
Jeans mit Lederelementen Auch die klassische Jeans kommt nicht am Leder-Trend vorbei. So gibt es beispielsweise klassische Jeanshosen, deren Taschen aus Leder bestehen.
Strampler Kommt ein Kind auf die Welt, so schenkt man diesem gern eine Kleinigkeit. Wie wäre es beispielsweise mit einem Strampler, der die Optik von einer Lederhose aufweist? Längst nicht mehr nur in Bayern ein echtes Kultobjekt.
Badehose Ganz ähnlich verhält es sich bei der Badehose, die an eine traditionelle Trachtenhose erinnert. Damit sind Sie definitiv der Hingucker am Strand oder im Schwimmbad.
Jogginghose Lederhosen sehen zwar gut aus, sind aber eher unbequem? Falsch! Ein neuer Trend kombiniert die traditionelle Trachtenhose mit den Vorzügen der Jogginghose. Das Ergebnis ist ein Hosenmodell, das (fast) wie eine echte Lederhose aussieht, aber auch zum Entspannen auf der Couch einlädt. Modelle dieser Art sind sowohl für Männer als auch Frauen erhältlich.

Vor- und Nachteile einer Lederhose

  • verschiedene Ausführungen
  • für die unterschiedlichsten Anlässe geeignet
  • hochwertige Verarbeitung
  • Langlebigkeit
  • hoher Preis

Die Lederhose perfekt in Szene setzen

Jungen, Mädchen, Männer, Frauen, Biker, Traditionsverbundene – die vielseitige Lederhose richtet sich einfach an jeden. Wenn Sie sich eine Lederhose gekauft haben (und dafür hoffentlich auch keinen teuren Versand zahlen mussten), wollen Sie sicherlich wissen, was Sie alles mit dem Modell anstellen können. Hier gibt es ein paar Inspirationen

Die traditionelle Trachten-Lederhose

Die schwarze Glattlederhose

  • Männer kombinieren diese Hose am besten klassisch mit einem karierten Hemd, dicken Socken und schlichten Schuhen. Wer dem Style zusätzliche Coolness verleihen will, nutzt Accessoires wie Lederschmuck oder eine lockere Mütze.
  • Frauen dürfen die Lederhose ruhig auch ein wenig sexy kombinieren. Absatzschuhe und schulterfreie Schuhe sind hierfür perfekt. Genauso gut funktioniert aber auch der bodenständige Look mit Stricksocken und Trachtenschuhen.
  • Die schwarze Lederhose aus glattem Leder sorgt automatisch für rockige Looks. Männer sollten hierzu lockere Flanell-Hemden oder T-Shirts tragen. Generell kann eine schlichte Lederhose mit vielem – auch einem schickeren Hemd – kombiniert werden.
  • Frauen haben noch mehr Möglichkeiten. Hier kann der Stil ebenfalls rockig, aber auch sexy, elegant und extravagant werden. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, kommt es vor allem auf die Wahl des Oberteils und der Schuhe an.

Wer eine echte Lederhose kauft, kauft sich eine Hose fürs Leben. Die teils hohen Preise sind durchaus gerechtfertigt – immerhin handelt es sich hierbei um hochwertige Materialien, die wesentlich länger als synthetische Stoffe halten. Es lohnt sich, etwas tiefer in die Tasche zu greifen und die Traum-Hose aus Leder zu kaufen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Heine Hosen – Mode aus dem Versandhaus
  2. Radlerhosen – bequeme Begleiter für den Radsport
  3. DIY: So nähen Sie eine Hose
  4. Hose zu lang? – So kürzen Sie Ihre Hose
  5. Hose eingelaufen? – So können Sie Ihre Hose wieder verlängern
  6. So flicken Sie Ihre Hose
  7. So bestimmen Sie Ihre Größe
  8. Was tun wenn die Hose verwaschen ist?
  9. Welche Hose bei welcher Figur?
  10. KjBrand Hosen – Hosenmode in großen Größen
  11. Sheego Hosen – Damenmode ab Größe 40
  12. Marc O’Polo Hosen – klassisch elegante Mode für Damen und Herren
  13. Hüfthosen – sommerliche Styles für modebewusste Menschen
  14. Dockers Hosen – eine robuste Qualität
  15. Armyhosen – nicht nur für Soldaten eine interessante Wahl