Haremshosen – Hosen mit Beinfreiheit Deluxe

HaremshosenWer sich zum Tragen einer Haremshose für Damen oder einer Haremshose für Herren entscheidet, beweist durchaus Mut. Obwohl das Kleidungsstück für die Beine zu einem großen Trend geworden ist, dürften die weiten Hosen dennoch nicht für Jedermann das Richtige sein. Worauf es beim Kauf einer Haremshose ankommt, welche Stile und Materialien Sie zur Auswahl haben und wie die individuellen und luftigen Hosen im Alltag und zu anderen Situationen getragen werden, lesen Sie nachfolgend.

Günstige Haremshosen im Sale

Haremshose für Männer und Frauen – ein Trend, der um die Welt geht

HaremshosenBei einer Haremshose handelt es sich um eine Hose, die sehr weit geschnitten ist und in der Regel bis zu den Knöcheln bzw. Schuhen reicht. Sie ist alternativ auch als

  • Pluderhose
  • Sirwal
  • oder Puffhose

bekannt bzw. wird umgangssprachlich häufig so verwendet. Bereits in der Renaissance wurden Pluderhosen von Männern getragen, die durch die Längsschlitze der Hosen ihre teuren und farbigen Futterstoffe präsentieren konnten. Im 16. Jahrhundert verbreiteten sich die Hosen auch in Europa und konzentrierten sich damals vor allem auf die Niederlande.

Bereits damals war für die Herstellung von Haremshosen sehr viel Stoff nötig – Experten zufolge mindestens 3,5 laufende Meter Wolle oder andere Materialien. Dazu weitere Meter der eher wertvollen Futterseide, mit der die Hosen in der Regel kombiniert wurden.

Wirklich anerkannt waren die Pluderhosen allerdings damals noch nicht, da viele Herrscher und Kirchenoberhaupte eine „vernünftige Beinbekleidung“ forderten und die Hosen stattdessen als pludrichte Hosenteufel betitelten.

Aufgrund dieser Abneigung wurde damals vom Kurfürst sogar ein Gesetz erlassen, welches das Tragen von Pluderhosen verbot. Dennoch war der Trend nicht zu stoppen, wobei zwischen der damaligen Pluderhose (die in der Regel mit einem knielangen Überrock und Mantel kombiniert wurde) und den heutigen Haremshosen große Unterschiede bestehen.

Haremshosen als Teil orientalischer Trachten

In einigen Kulturen werden Pluderhosen sowohl von Männern als auch von Frauen als Tracht getragen, die orientalischer Herkunft sind. Dabei handelt es sich unter anderem um die besagte Haremshose, bei der es sich von der Definition her um eine sehr lange, weite und orientalische Pluderhose handelt.

Oftmals ist diese im unteren Bereich bestickt und weist mittlerweile zahlreiche Muster, Farben und Materialien auf. Die heutigen Modelle der Haremshosen (sowohl lang als auch in ¾-Schnitt) stammen aus dem arabischen Raum. Der Schnitt der Hosen ist meistens sehr tief und hängt unter Umständen bis unter dem Knie.

Das Material von Haremshosen

Da Haremshosen einen sehr extravaganten Schnitt aufweisen, ist es wichtig, dass Sie auf das passende Material achten. Natürlich möchten die meisten Träger eine Haremshose günstig kaufen, doch sollte es sich dennoch um einen fließenden Stoff handeln – dieser trägt trotz des breiten Schnitts nicht auf. So umspielen Sie Ihre Figur (sowohl beim Tragen der Haremshose für Männer als auch beim Tragen der Haremshose für Damen).

Besonders beliebt sind die Materialien

  • Seide
  • Baumwolle
  • Leder
  • und Leinen

Beliebt sind allerdings nicht nur Haremshose für Männer und Frauen in Stoff, Leder oder Seide, sondern als auch Haremshose aus Jeans (beispielsweise im Desigual-Look). Gerade dieser Look wirkt sehr lässig und unkompliziert und lässt sich perfekt für legere Anlässe tragen.

Wenn Sie Haremshosen günstig erwerben (unter Umständen auch mit kostenfreiem oder günstigen Versand), sollten Sie dennoch darauf achten, dass das Material ansprechend und hochwertig ist. Hierbei sollten Sie keine Kompromisse eingehen.

Wie Haremshosen getragen und kombiniert werden

Vor allem für Frauen stellt die Haremshose (wenn sie kurzgehalten ist) eine perfekte Grundlage dar, um schmale Knöchel und eine ansehnliche Taille zu betonen. Genau aus diesem Grund wird die Haremshose bei Damen oft mit sehr enganliegenden Oberteilen kombiniert, die teilweise auch den Bauchnabel freilassen.

Wenn es sich nicht um eine lange Haremshose handelt, sondern um ein 7/8-Modell oder eine ¾-Hose, dann wirkt der offene Blick auf Knöchel und Knie noch eleganter und anreizender. Der Blick wird auf den unteren Bereich gelenkt, der damit schlanker wirkt.

Achtung: Wer eine schlanke Figur besitzt, kann eine Haremshose bedenkenlos tragen und diese wie angepriesen kombinieren. Wer allerdings ein wenig mehr auf den Rippen hat, betont die Figur-Probleme unter Umständen mit dieser Art von Haremshose für Herren und Damen.

Nicht nur die Oberteile sollten bei einer Haremshose für Männer und Frauen gleichermaßen gut gewählt sein. Auch die Accessoires und Schuhe sind wichtig, wenn Sie sich Haremshosen kaufen wollen. Tagsüber kombinieren Sie die Haremshose beispielsweise mit edlen Flip-Flops, die mit Nieten oder Strass verziert sein können. Am Abend sollten Sie dagegen als Dame hohe Schuhe zur Haremshose tragen, um das Outfit sexy wirken zu lassen.

Wenn Sie eine Haremshose in Schwarz oder Weiß tragen, sind bunte Oberteile und Accessoires in Ordnung. Ist dagegen die Haremshose schon bunt, so empfiehlt sich ein eher schlichtes Oberteil mit edlen Accessoires, die keinesfalls billig wirken sollten.

Um nicht wie ein Ballon auszusehen und den breiten Schnitt der Haremshose zu betonen, sollten Sie als Dame auf Blusen und andere weitgeschnittene Oberteile verzichten.

Vor- und Nachteile einer Haremshose

  • umschmeicheln sanft die Figur
  • große Farb- und Musterauswahl
  • sehr luftig
  • ideal für den Sommer
  • sollte nicht mit einem weitgeschnittenen Oberteil kombiniert werden

Wer eine Haremshose als Jeans oder aus Stoff gerne trägt

Wie bereits erwähnt ist die Haremshose bei Herren und Frauen gleichermaßen beliebt. Als Haremshose in Jeans-Optik wird sie auch von jüngeren Personen gerne getragen sowie auch als Stoff-Modell. Im Haremshosen-Shop können Sie viele verschiedene Stile und Variationen des Hosen-Trends einsehen und günstig kaufen.

Obwohl es nicht zur Haupt-Zielgruppe gehört, so gibt es im Haremshosen-Shop durchaus auch Angebote fürs Baby, Kind, Jungen und Mädchen – nicht nur für erwachsene Frauen oder Männer. Ob allerdings eine Haremshose fürs Baby oder für Ihr Kind das Richtige ist, sollten Sie individuell entscheiden.

Kleiner Tipp: Im Haremshose-Sale lassen sich viele Schnäppchen machen. Ob Schwarz, Weiß, Rot oder but – achten Sie auf die Angebote, die von Zeit zu Zeit von Herstellern (z.B. s.Oliver) geboten werden.

s. Oliver Zarlena Minetom
Gründungsjahr 1969 2014 1968
Besonderheiten
  • deutscher Bekleidungshersteller und Betreiber zahlreicher Geschäfte
  • fast 300 eigene Läden
  • Onlinehändler aus Düsseldorf
  • spezialisiert auf Bekleidung
  • große Auswahl an Bekleidung, Schuhen und Accessoires
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Ob auch Sie eine Haremshose kaufen sollten, entscheidet Ihr individueller Stil. Fakt ist, dass Sie Haremshosen günstig erwerben können und ein großes Angebot im Shop und Haremshosen-Sale vorfinden. So ist es möglich, den eigenen Stil mit dem heutigen Trend zu kombinieren und dennoch stilistisch ansprechend gekleidet zu sein.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Heine Hosen – Mode aus dem Versandhaus
  2. Radlerhosen – bequeme Begleiter für den Radsport
  3. DIY: So nähen Sie eine Hose
  4. Hose zu lang? – So kürzen Sie Ihre Hose
  5. Hose eingelaufen? – So können Sie Ihre Hose wieder verlängern
  6. So flicken Sie Ihre Hose
  7. So bestimmen Sie Ihre Größe
  8. Was tun wenn die Hose verwaschen ist?
  9. Welche Hose bei welcher Figur?
  10. KjBrand Hosen – Hosenmode in großen Größen
  11. Sheego Hosen – Damenmode ab Größe 40
  12. Marc O’Polo Hosen – klassisch elegante Mode für Damen und Herren
  13. Hüfthosen – sommerliche Styles für modebewusste Menschen
  14. Dockers Hosen – eine robuste Qualität
  15. Armyhosen – nicht nur für Soldaten eine interessante Wahl