Bootcut Jeans – der breitere Schnitt für jede Art von Boots

Bootcut JeansBootcut Jeans sind, wie es ihr Name schon aussagt, auf das Tragen von Boots oder Stiefeln zugeschnitten. In der Regel verfügen sie über eine eher enge und körperanliegende Passform, die zum Ende hin immer mehr ausläuft und somit viel Platz für Schaftstiefel und Boots bieten können. Oftmals werden Bootcut Jeans auch als Schlagjeans bezeichnet. Über die Jahre hinweg durften Bootcut Jeans aufgrund ihrer Vorteile immer wieder ein modisches Comeback feiern, sodass sie fast immer einen Platz in den Garderoben der Damen und Herren von Heute fanden. Dabei ist es gar nicht so einfach, Bootcut Jeans zu kombinieren, ohne dabei gleich zu sehr in die Kategorie des Boho-Chics oder der Festival-Looks zu fallen.

Günstige Bootcut Jeans im Sale

Warum Bootcut Jeans vorteilhaft sind

Bootcut JeansMöchte man im Winter oder zu sonstigen Jahreszeiten schöne Stiefel mit langem Schaft tragen, stellt sich oftmals die Frage, wohin der Jeanssaum dabei gelangen soll. Viele bevorzugen es, ihre Jeansenden in die Stiefel einzustecken, was aber nicht immer funktioniert. Oftmals ist der Stoff der Jeans viel zu dick und unförmig, sodass die Stiefel an Form verlieren oder man sich eingequetscht fühlt.

Besser verfährt man hier mit einer Röhrenjeans, deren Enden eng anliegen und optimal in Stiefel oder Boots hinein passen. Wer diese Art der Jeans aber nicht mag, hat schnell ein Problem. Nicht bei allen Modellen klappt es nämlich, den Jeanssaum über die Boots oder Stiefel zu stülpen, weil sie meist zu eng geschnitten sind. Hierfür werden Bootcut Jeans eingesetzt, die am Saum deutlich weiter ausfallen, als andere Jeansmodelle. Sie sind sogar so ausgeweitet an den Enden, dass selbst klobige Stiefel perfekt unter die Jeans passen, und man höchsten Tragekomfort genießen kann.

Des Weiteren kann man sagen, dass Bootcut Jeans auch für große Größen vorteilhaft sind. Das liegt daran, dass das weite und lockere Ende der Jeans rein optisch gesehen von der Körpermitte ablenkt und diese allgemein etwas schlanker wirken lässt. Gerade Varianten mit hohem Bund kaschieren die ein oder andere Stelle gut – am besten funktioniert das aber mit Bootcut Jeans Damen oder Bootcut Jeans Herren Modellen, die ohne Stretch daherkommen. Varianten ohne einen Stretch Anteil fallen in der Regel etwas fester aus und verstecken dadurch auch Pölsterchen am Bauch sehr gut.

Wer Bootcut Jeans tragen kann

Weil Bootcut Jeans ziemlich viel kaschieren können und außerdem einem ganz bestimmten Zweck dienen, können sie von jedem Figurtyp getragen werden. Besonders schön sehen sie aber an kurvigeren Figuren aus, da die Kurven von dem locker ausfallenden Saum unterstrichen und hervorgehoben werden – das kann natürlich auch schlanken Silhouetten zugute kommen.

Tipp! Möchte man das ein oder andere Kilogramm einfach wegzaubern, sollte man auf jeden Fall Varianten in schwarz auswählen, da sie optisch immer etwas schlanker machen. Bei sehr schmalen Figuren, die nach mehr Kurven verlangen, sind Varianten in grau und weiß sehr gefragt. Allerdings ist das auch immer zu einem großen Teil Geschmackssache.

Wie man Bootcut Jeans kombiniert

Es kommt beim Kombinieren einer Bootcut Jeans immer ganz darauf an, wie man seinen Look im Ganzen präsentieren möchte. Bootcut Jeans Damen und Bootcut Jeans Herren Modelle können beispielsweise gut mit weiten und lockeren Oberteilen gepaart werden, wenn man an den Boho-Chic erinnern möchte, oder zu einem Festival geht. Natürlich spielt somit bei der Kombination der Bootcut Jeans auch der bevorstehende Anlass eine große Rolle.

Wer etwas schicker und eleganter erscheinen möchte, kann die Bootcut Jeans Damen oder Bootcut Jeans Herren Variante zu einem eingesteckten Hemd, beziehungsweise einer Bluse kombinieren. Generell haben die Bootcut Jeans den Vorteil, dass man nahezu alles zu ihnen tragen kann. So passen auch leichtere Blusen und Tops zu den Bootcut Jeans Damen Modellen, und T-Shirts oder Tanktops zu den Bootcut Jeans Herren Varianten.

Tipp! Während Männer natürlich gerne Boots oder schafthohe Stiefel zu der Jeans tragen, darf es bei Frauen statt nur Stiefeln gerne auch mal der High-Heel sein. Denn es sieht besonders edel aus, wenn die Spitze der eigenen Pumps unter den weiten Enden der Bootcut Jeans beim Laufen herauslugt, oder aber der Absatz hin und wieder auszumachen ist.

Woraus die Bootcut Jeans besteht

Die meisten Bootcut Jeans für Frauen und Männer bestehen aus Stretch-Denim, der für ein angenehmes Tragegefühl sorgt und die Jeans so zu einem idealen Begleiter für den Alltag macht. Doch nicht jede Bootcut Jeans ist auch aus einem Jeansstoff gefertigt worden, denn gerade Modelle in schwarz bestehen oftmals aus einem großen Teil Baumwolle und einem geringeren Elasthan-Anteil. Wichtig ist es, vor dem Bootcut Jeans Kaufen einige Modelle anprobiert zu haben. Dafür sollte man unbedingt einen Bootcut Jeans Shop vor Ort aufsuchen, und sich eventuell sogar beraten lassen. Denn beim Bootcut Jeans Kaufen sollten nur Modelle mit in die Einkaufstasche wandern, in denen man sich nicht nur optisch, sondern auch von der Passform her wohlfühlt. Durch das Anprobieren im Bootcut Jeans Shop bemerkt man außerdem schnell, welcher Stoff sich auf der eigenen Haut am besten anfühlt.

Vor- und Nachteile einer Bootcut Jeans

  • kaschiert Problemzonen
  • ideal für den Alltag
  • wirkt mit einem Jacket auch edel
  • keine

Mit dem Bootcut Jeans Sale zum echten Schnäppchen

Der Markt für Jeans und Hosen hat so einige Angebote zu bieten, wenn es um die stylishen Bootcut Jeans geht. Meist stammen diese von Marken wie:

  • Oliver
  • G-Star
  • Esprit
  • Levi´s
  • Vero Moda
  • Denim
  • Arizona
  • Mustang
  • LTB

Natürlich gibt es mehrere Hersteller, die besonderen Wert auf die Qualitätskontrolle ihrer einzelnen Modelle legen. Deshalb kann man auch die Webseiten unabhängiger Prüfinstitute nach den Bootcut Jeans mancher Marken befragen, und darüber, wie diese im Test abgeschnitten haben. Bestellt man seine Bootcut Jeans dagegen günstig im Internet, sollte man unbedingt auf einen sicheren Versand bestehen.

Levi Strauß DIESEL MAC
Gründungsjahr 1853 1978 1973
Besonderheiten
  • spezialisiert auf klassische Jeans
  • Produktlinie für Damen, Herren und Kinder
  • Hersteller von Bekleidung, Accessoires, Deko und Parfüms
  • Tochterfirma von OTB – Only the Brave
  • produziert hochwertige Damen- und Herrenhosen
  • im mittleren Preissegment angesiedelt

Damit die Jeans unterwegs keinen Schaden nehmen oder gar verloren gehen, ist ein versicherter Versand zu empfehlen, bei dem man auch eine Sendungsnummer erhält – diese kann man online nachverfolgen und so genau sehen, wo sich die bestellte Bootcut Jeans gerade befindet. Wer seine Bootcut Jeans nur günstig kaufen möchte, sollte unbedingt den ein oder anderen Bootcut Jeans Sale aufsuchen. Dort bekommt man Bootcut Jeans aller Art günstig und kann eventuell auch noch andere Bekleidungen günstig kaufen. Meistens bekommt man auch Bootcut Jeans günstig, wenn es sich bei dem Modell um Ware der letzten Saison handelt.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Heine Hosen – Mode aus dem Versandhaus
  2. Radlerhosen – bequeme Begleiter für den Radsport
  3. DIY: So nähen Sie eine Hose
  4. Hose zu lang? – So kürzen Sie Ihre Hose
  5. Hose eingelaufen? – So können Sie Ihre Hose wieder verlängern
  6. So flicken Sie Ihre Hose
  7. So bestimmen Sie Ihre Größe
  8. Was tun wenn die Hose verwaschen ist?
  9. Welche Hose bei welcher Figur?
  10. KjBrand Hosen – Hosenmode in großen Größen
  11. Sheego Hosen – Damenmode ab Größe 40
  12. Marc O’Polo Hosen – klassisch elegante Mode für Damen und Herren
  13. Hüfthosen – sommerliche Styles für modebewusste Menschen
  14. Dockers Hosen – eine robuste Qualität
  15. Armyhosen – nicht nur für Soldaten eine interessante Wahl