Baggy Jeans – einst verrucht und heute salonfähig

Baggy JeansEinst eine Kult-Hose zählt die Baggy Jeans heute zu den am weitesten verbreiteten Jeansarten. Diese Jeans-Art wird auch Baggy Pants oder Saggy-Pants genannt, was aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt so viel heißt wie „sackartige“ beziehungsweise „absinkende“ Hose. Denn bei der Baggy Jeans handelt es sich um besonders bequeme, weit sitzende und tief auf der Hüfte zu tragende Hosen. Allerdings gibt es sowohl die Baggy Jeans Damen als auch die Baggy Jeans Herren inzwischen, neben der sportlich-extremen Schnittvariante, auch in gemäßigten Formen, so dass diese als Outfit im Büro oder für den abendlichen Ausflug in die Disco getragen werden können.  

Günstige Baggy Jeans im Sale

Baggy Jeans – verboten, verpönt, verbreitet

Baggy JeansDie Geschichte der Baggy Jeans beginnt in den USA, um genau zu sein in amerikanischen Gefängnissen. Hier gab es für Gefangenen ein Verbot, Gürtel zu tragen. Denn man fürchtete, dass die Gürtel, beispielsweise bei Auseinandersetzungen, zweckentfremdet werden könnten. Folglich trugen viele der Gefangenen ihre Hosen auf den Hüften, manchmal rutschte das Beinkleid sogar noch tiefer, so dass die Unterhosen zu sehen waren.

Etliche der Ex-Gefangenen behielten diese Art, ihre Hosen zu tragen, auch nach ihrer Entlassung bei. So entstand in den 1990iger Jahren ein Trend, der zunächst in der Gangsta-Rapper-Szene Verbreitung fand. Nach und nach breitete sich der Trend aus und auch andere Gruppen, wie beispielsweise die Hip-Hop-Anhänger sowie die Skateboard- und Snowboard-Szene, begannen, die Hosen locker auf den Hüften oder gar darunter zu tragen. Das war die Geburtsstunde der Baggy Jeans.

Heute ist die Baggy Jeans alles andere als ein Kleidungsstück einer Randgruppe. Jedenfalls in den meisten Ländern. In einigen Staaten der USA war das Tragen von Baggy Pants, zumindest zeitweise, gesetzlich verboten. Aber das ist eben die Ausnahme. Und folglich kann die weit geschnittene Hose mit den meist extrem großen Taschen nicht mehr nur in Spezialgeschäften erstanden werden. Man kann im Fachhandel und im Internet Baggy Jeans kaufen. Auch ist die Baggy Jeans heute keine reine Herrenhose mehr – es gibt die Baggy Jeans auch für Damen und Kinder. Wie weit verbreitet und salonfähig diese bequeme Jeanshose geworden ist, zeigt, dass selbst Barack Obama die Baggy Jeans in seiner Freizeit gerne trägt.

Baggy Jeans Sale – Markenvielfalt zu günstigen Preisen

Einige Hersteller sind besonders bekannt für die coolen Baggy Jeans, die immer wieder in neuen Schnitten und Designs gefertigt werden. Zu diesen Herstellern gehören unter anderem:

  • Timezone
  • True Religion
  • Replay
  • Levi’s
  • Diesel
  • Dickies
  • Meltin Pot
  • G-Star
  • Lee
  • Oliver
ONLY Tom Tailor Italia Moda
Gründungsjahr 1957 1962 unbekannt
Besonderheiten
  • hochwertige Hosen zu angemessenen Preisen
  • Motto von Only: Mode muss nicht teuer sein.
  • Verkauf der ersten Sportbekleidungs-Kollektion im Jahr 1979
  • mittleres Preissegment
  • spezialisiert auf Labels aus Italien
  • Marken wie Prada, Gucci oder Versace im Sortiment

Formen-, Farben-, Markenvielfalt – die Baggy Jeans in ihrer ganzen Vielfalt

Wie bereits angeklungen, sind die Zeiten vorbei, als es nur Baggy Jeans für Männer gab. Heute umfasst das Angebot auch Baggy Jeans für Frauen, für Mädchen und für Jungs. Es gibt Baggy Jeans von günstig bis exklusiv, in extremen und alltagstauglichen Schnitten und als lange Hose sowie als Shorts. Auch bei den Marken hat der Kunde heute die Qual der Wahl: Ob G-Star, Levi’s, s.Oliver oder adidas – von all diesen und noch zahlreichen weiteren Marken kann man Baggy Jeans kaufen.

Tipp: Ob für Männer oder Frauen – Baggy Jeans günstig kaufen kann man am besten im Internet. Denn insbesondere in einem speziellen Baggy Jeans Shop ist die ganze Marken- und Artenvielfalt dieser Hosengattung zu finden. So lassen sich Schnitte, Stile und auch Preise optimal vergleichen.

Baggy Jeans Sale-Ratgeber: Vor- und Nachteile

  • für jede Jahreszeit geeignet
  • können im Winter sogar mit einer Strumpfhose oder einer langen Unterhose darunter getragen werden
  • sind extrem bequem
  • sind nicht für kleine, etwas kräftiger gebaute Menschen geeignet

Hip oder Leger – die Baggy Jeans Herren und ihre Spielvarianten

Ob groß, ob klein, ob jung oder schon erwachsen – (fast) jeder Mann findet für sich die passende Baggy Jeans. Auch Herren in Übergrößen können diesen Jeanstyp gut tragen. Lediglich derjenige, der sehr klein und dabei eher kräftig gebaut ist, sollte auf eine Baggy Jeans verzichten. Nachfolgend keine kurze Übersicht über die Baggy Jeans Typen für Männer:

Variante Hinweise
Der Sportliche Freizeit-Sportler, Jäger, Handwerker – für all diese Zielgruppen findet sich in einem Baggy Jeans Shop die richtige Hose. Die weit geschnittene Baggy Jeans, die tief auf die Hüften gezogen getragen wird und sehr weit geschnittene Hosenbeine hat, ist ideal für Sportler, alle, die sich als sportliche Typen präsentieren möchten oder in ihrem Beruf körperlich hart arbeiten. Diese Baggy Jeans für Herren lässt sich ideal mit einem T-Shirt oder einem Sweater sowie sportlichen Schuhen oder auch Chucks kombinieren.
Der Wilde Wer einen ganz besonders wilden Look mag, der kann zu der Baggy Jeans in ihrer klassischen Form greifen. Diese Jeans wird vorrangig von Skate- und Snowboarder getragen und kann daher auch in einem speziellen Baggy Jeans Shop für Skater oder Snowboarder gekauft werden.
Der Büro-Look Bei dieser Baggy Jeans Herren handelt es sich um eine Baggy Jeans, wie sie Barack Obama beispielsweise trägt. Die Hosenbeine sind etwas schmaler geschnitten, die Hose wird locker auf den Hüften getragen. So kann „Mann“ auch ins Büro gehen. Dann darf die Hose durchaus auch mal mit einem etwas klassischeren Lederschuh als Kontrapunkt kombiniert werden.

Freizeit, Büro und Abendoutfit – die Baggy Jeans Damen kann alles

Auch bei den Damen gilt: Die Baggy Jeans steht fast jedem und kann zu vielen Anlässen getragen werden. So profitieren große, auch etwas kräftigere, Frauen von dem speziellen Schnitt ebenso wie kleine, schlanke Frauen. Lediglich kleine, kräftiger gebaute Damen sollten einen Bogen um die Baggy Jeans machen. Welche Baggy Jeans-Typen es für Damen gibt und wie sie am besten getragen werden, ist nachfolgend zusammengestellt:

Variante Hinweise
Sportliche Baggy Jeans Für die Freizeit oder Berufe, in denen körperlich hart gearbeitet wird, sind klassische Baggy Jeans ideal. Denn sie sind bequem, lassen viel Bewegungsfreiheit, haben reichlich Taschen und sehen auch noch gut aus. Ein eher eng anliegendes Top oder Shirt, das in der Hose getragen wird, passt hierzu hervorragend.
Boyfriend Baggy Jeans Diese Hose ist perfekt für alle Frauen, die mit ihrer androgynen Seite kokettieren möchten. Dazu passend sollte ein etwas weiter geschnittenes Oberteil gewählt werden. 
Haremshose Bei dieser speziellen Baggy Jeans für Frauen handelt es sich um eine sehr weite Variante mit Strickbündchen am Hosenbein sowie oftmals einem elastischen Bund. Mit einem schmalen T-Shirt getragen ist die Haremshose ein bequemes Freizeit-Outfit. Und in Kombination mit High-Heels, einem engen Oberteil sowie einer Bolero-Jacke oder einem schwarzen Blazer lässt sich im Handumdrehen ein glamouröses Outfit für den Abend kreieren.

Baggy Jeans Shop oder Fachhandel: Wo findet man den besten Baggy Jeans Sale?

Das Angebot an Baggy Jeans ist riesig – um so mehr stellt sich die Frage: Wo kann man Baggy Jeans besonders gut und günstig kaufen? Wie lässt sich aus der Vielzahl der Angebote die jeweils optimale Jeans finden? Wie lassen sich Schnäppchen aufstöbern? Wer bereits genau weiß, wonach er sucht, kann sich auf den Weg in den Fachhandel machen oder in einem Skater- und Snowboarder-Online-Shop stöbern. Alle anderen sind gut beraten, einen Baggy Jeans Shop zu nutzen, um sich über die Vielfalt an Schnitten, Farben und Marken zu informieren. Zudem bietet der Kauf über einen Online-Shop noch weitere Vorteile: Die Hose kann bequem zuhause anprobiert werden und wenn sie später doch nicht gefällt oder nicht optimal passt, kann sie einfach zurückgeschickt werden.

Auch bieten manche Online-Shops, dauerhaft oder im Rahmen von Angeboten, einen kostenfreien Versand an. Und wer auf Nummer Sicher gehen möchte, weder die neuesten Angebote noch den nächsten Baggy Jeans Sale zu verpassen, der abonniert einfach den Newsletter des Baggy Jeans Shops seines Vertrauens.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Heine Hosen – Mode aus dem Versandhaus
  2. Radlerhosen – bequeme Begleiter für den Radsport
  3. DIY: So nähen Sie eine Hose
  4. Hose zu lang? – So kürzen Sie Ihre Hose
  5. Hose eingelaufen? – So können Sie Ihre Hose wieder verlängern
  6. So flicken Sie Ihre Hose
  7. So bestimmen Sie Ihre Größe
  8. Was tun wenn die Hose verwaschen ist?
  9. Welche Hose bei welcher Figur?
  10. KjBrand Hosen – Hosenmode in großen Größen
  11. Sheego Hosen – Damenmode ab Größe 40
  12. Marc O’Polo Hosen – klassisch elegante Mode für Damen und Herren
  13. Hüfthosen – sommerliche Styles für modebewusste Menschen
  14. Dockers Hosen – eine robuste Qualität
  15. Armyhosen – nicht nur für Soldaten eine interessante Wahl